Google Thüringen - www.thueringen-suchmaschine.de
 
  20. März 2019  
 
 Google-Treffer zu Thüringen an erster Stelle. Probieren Sie es aus: Nachrichten, Theater, Ausflugstipp...  
 
 
Loading
 
     Thüringer         Stadtpläne     |     Postleitzahlen PLZ     |     Telefon-Vorwahlen     |     KFZ-Kennzeichen     |     Twitter     |     Webcams  
 
 
   Exklusiv: Hier stellen wir Ihnen mehr als 500 handverlesene Thüringer Websites nach Themen geordnet vor  
 
 
 
   
 
Elefanten kommen zur Riesenparty
Niederroßla erinnert mit Hochseilartisten und Festumzug an Miss Baba
Elefanten sind als robuste Dickhäuter bekannt, dabei fühlen sie sogar  Fliegen auf ihrer schützenden Haut. So ist es nicht verwunderlich, dass die  indische Miss Baba einst mit letzter Kraft versucht haben soll, dauerndem  Kitzeln zu entfliehen. Ort des nächtlichen Geschehens vor genau 150 Jahren war  Niederroßla bei Apolda, das unter www.kitzelbach.de die vierbeinige Geschichte  aufleben lässt.
 
Ein großes Jubiläums-Fest wird dort dieser Tage angekündigt. Eine Ausstellung  mit den Knochen und der Haut der Elefantendame sowie allerlei historischen  Zeugnissen der tierischen Ereignisse läuft längst. Der 1000. Besucher der  Schau in der Wasserburg wurde schon abgelichtet. Am heutigen Samstag startet  nun die große Elefantenfestwoche mit einem Oldtimertreffen und einer  Abba-Party. Gespannt wird wohl bis zum absoluten Höhepunkt am kommenden  Wochenende gefeiert, wenn echte Elefanten durch Niederroßla trampeln. Hoch  darüber lassen dann die Hochseilartisten der Familie Traber das herausgeputzte  Dorf endgültig zur Zirkusarena werden.
 
Wer beim abendlichen Partyplausch mitreden möchte, der sollte online unbedingt  die unglaublichen Ereignisse um Miss Baba nachlesen. Alles fing mit einer  Zeitungsanzeige an, die "einem verehrungswürdigem Publikum" jede halbe Stunde  Vorführungen mit dem "Riesenelephanten Miss Baba" ankündigte. Am Abend fand  die große Dame jedoch irgendwo halbgefrorene Runkelrüben und verdarb sich  tüchtig den Magen. Schließlich brach das arme Tier zusammen. Die Aufregung war  groß, zumal die Niederroßlaer durch den nahenden Tod des Tieres finanziellen  Schaden für das Dorf fürchteten. Also sollen sie zu Stöcken gegriffen haben  und die Sterbende aus dem Dorf gekitzelt haben. So oder so ähnlich hat es sich  wohl zugetragen, jedenfalls starb Miss Baba und wurde in Jena präpariert. Sie  bleibt unvergessen, längst auch als Niederroßlas Wappentier. | veröffentlicht 02.06.2007. Zur Dokumentation bleiben Porträts von Websites auch zugänglich, wenn diese seitdem verändert oder abgeschaltet wurden.
  Tags:     Volksfeste  Tiere  Geschichte
 Alle Website-Tipps durchsuchen:   
  
   
 
Website in neuem Fenster öffnen - Niederroßla erinnert mit Hochseilartisten und Festumzug an  Miss Baba
F r e i s t a a t   T h ü r i n g e n
 
Landeshauptstadt Erfurt
2,25 Mio Einwohner
 
Kreisfreie Städte: Eisenach, Suhl, Erfurt, Weimar, Jena, Gera
Regionen: Eichsfeld, Rhön, Hainich, Thüringer Wald, Schiefergebirge
Spezialitäten: Thüringer Rostbratwurst, Thüringer Klöße, Feldgieker, Mutzbraten
Nachbarn: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Hessen, Bayern
L i n k t i p p s
 
I m p r e s s u m
 
Das ist die Suchmaschine für Thüringen-Themen mit der Technologie von Google. Gleich die besten Websites finden. Datenschutz: Wir verwenden Google-Systeme mehr
 
 
Verantwortlich und Urheber der Texte, alle Rechte bei
Karsten Heuke
Große Engengasse 3, 99084 Erfurt
info(a)kahbox.de
 
T h ü r i n g e n L i n k s
 
    Stadtportal:        Erfurt         Weimar         Jena         Gera         Gotha         Apolda         Arnstadt         Greiz         Altenburg         Ilmenau         Suhl         Eisenach