Google Thüringen - www.thueringen-suchmaschine.de
 
  17. August 2018  
 
 Google-Treffer zu Thüringen an erster Stelle. Probieren Sie es aus: Nachrichten, Theater, Ausflugstipp...  
 
 
Loading
 
     Thüringer         Stadtpläne     |     Postleitzahlen PLZ     |     Telefon-Vorwahlen     |     KFZ-Kennzeichen     |     Twitter     |     Webcams  
 
 
   Exklusiv: Hier stellen wir Ihnen mehr als 500 handverlesene Thüringer Websites nach Themen geordnet vor  
 
 
 
   
 
Fast 500 geheime Stasitreffpunkte
Forschungsprojekt beleuchtet menschenverachtendes Spitzelsystem
Achtzehn Jahre ist es her, als die Mauer und ein ganzes System  bröckelten. Auch die gefürchtete und allgegenwärtige Stasi verschwand. Doch  wie engmaschig der menschenverachtende Horch-und-Guck-Apparat sein Netz  gespannt hatte, war damals für viele nicht vorstellbar. Die Seite  www.stasi-in-erfurt.de gibt einen bedrückenden Einblick.
 
Ausgangspunkt des wissenschaftlichen Projekts sind die so genannten  "Konspirativen Wohnungen" (KW). 483 sind auf der Erfurt-Karte mit ihren  Decknamen, genauer Adresse und Stockwerk verzeichnet. Der Stasi-Stadtplan wird  auch zum Herunterladen angeboten.
Besonders zahlreich waren diese Stasi-Treffpunkte in Plattenbaublocks. Die als  KW abgekürzten Orte waren entweder von der Stasi verdeckt erworbene oder  gemietete Wohnungen oder einfach Zimmer in Privatwohnungen. Dort trafen sich in der Regel Führungsoffiziere mit ihren inoffiziellen  Mitarbeitern, um die Privatspitzel anzuleiten und Berichte entgegen zu nehmen.  Dabei sollten mit exakten Anweisungen alle Zufälle vermieden werden.
 
Beklemmendes und Lächerliches zugleich hat das Forschungsprojekt hervor  gebracht: So zeigt eine Wohnungsskizze, dass nicht einfach die Wohnung der  Treffpunkt war, sondern explizit das Kinderzimmer. Sofern es sich um eine  normale Privatwohnung handelte, mussten die Mieter vorher alles "ordentlich  und sauber" herrichten. Zudem hatten sie Kaffee, Alkohol, Zigaretten und  Süßigkeiten zu besorgen. Während der Treffzeit mussten sie sich in einem  anderen Zimmer aufhalten oder die Wohnung für einige Stunden verlassen. Der  Stasispitzel wiederum durfte sich nur auf einem genau vorgeschriebenen Weg der  Wohnung nähern, beobachtet vom Führungsoffizier. Die Website beschreibt  eindrucksvoll das System. Ergänzt wird das Material durch das Beispiel einer  Erfurter Umweltgruppe, die einst im Visier der Stasi stand. Auch damalige  Spitzel werden namentlich genannt. | veröffentlicht 10.11.2007. Zur Dokumentation bleiben Porträts von Websites auch zugänglich, wenn diese seitdem verändert oder abgeschaltet wurden.
  Tags:     Geschichte  DDR  Politik
 Alle Website-Tipps durchsuchen:   
  
   
 
Website in neuem Fenster öffnen - Forschungsprojekt beleuchtet menschenverachtendes  Spitzelsystem
F r e i s t a a t   T h ü r i n g e n
 
Landeshauptstadt Erfurt
2,25 Mio Einwohner
 
Kreisfreie Städte: Eisenach, Suhl, Erfurt, Weimar, Jena, Gera
Regionen: Eichsfeld, Rhön, Hainich, Thüringer Wald, Schiefergebirge
Spezialitäten: Thüringer Rostbratwurst, Thüringer Klöße, Feldgieker, Mutzbraten
Nachbarn: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Hessen, Bayern
L i n k t i p p s
 
I m p r e s s u m
 
Das ist die Suchmaschine für Thüringen-Themen mit der Technologie von Google. Gleich die besten Websites finden. Datenschutz: Wir verwenden Google-Systeme mehr
 
 
Verantwortlich und Urheber der Texte, alle Rechte bei
Karsten Heuke
Große Engengasse 3, 99084 Erfurt
info(a)kahbox.de
 
T h ü r i n g e n L i n k s
 
    Stadtportal:        Erfurt         Weimar         Jena         Gera         Gotha         Apolda         Arnstadt         Greiz         Altenburg         Ilmenau         Suhl         Eisenach